the voice
between cultures

the voice
between cultures

the voice
between cultures

the voice
between cultures

Aktuelle Termine

VHS Langenfeld Rhld., Kulturzentrum
Vortrag mit Bildern und Musik "Heimat ohne Künstler"
Do, 16. November 2017 | 19:30 h

Katharina Müther

Katharina Muether jiddische Musik

geboren  in Düsseldorf

Musik- und Russischstudium in Freiburg, Examen 1981

seit 1975 Erforschung jiddischer Lieder und intensive Beschäftigung mit der jiddischen Sprache

Konzerte im In- und Ausland seit Beginn der 80er Jahre

langjährige Zusammenarbeit mit dem Duo Avierto und dem Ensemble Döner four one mit Murat Coşkun u.a.

seit 1989 Zusammenarbeit mit dem Märchenerzähler Gidon Horowitz

seit 1996 Duo très bien ensemble mit dem Cellisten Thomas Himmler

seit 1997 enge Zusammenarbeit im Duo Wajlu mit der Wuppertaler Musikerin Roswitha Dasch

seit 2013 Zusammenarbeit mit dem renommierten Janus-Ensemble Freiburg 

Konzerte, Veranstaltungen sowie TV- und Rundfunkfeatures im In- und Ausland (Solo, mit Duo Wajlu, Ensemble Art & Weisen u.a.)

2016

2015

  • 2. Freiburger Sylvesterkonzerte “Eine russische Nacht” mit dem Janus-Ensemble Freiburg, Historischer Kaufhaussaal
  • 3. Festival  KlezColours in Wuppertal, gemeinsam mit Shura Lipovsky (Amsterdam) und Efim Chorny/Susan Ghergus (Moldawien)
  • Workshop „Jiddisches Lied“ und Konzert im Rahmen des 3. KlezWest-Festivals, Insul/Eifel
  • Gemeinsame Veranstaltungen mit den Zeitzeuginnen Fania Branzowskaja/Litauen und Tamar Dreifuss/Litauen
  • Duo Wajlu:  Konzert-Lesung "Traumrose" zur Erinnerung an Marga Spiegel im Friedenssaal des Rathauses Münster
  • Zahlreiche Konzerte im Rahmen der Jüdischen Kulturtage NRW,  u.a. im Opernhaus Wuppertal

2014

2013

  • 1. Sylvesterkonzerte “Klangbrücke” mit dem Janus-Ensemble Freiburg, Historischer Kaufhaussaal
  • 1. Festival  KlezColours in Wuppertal
  • Duo Wajlu-Konzert im Rahmen des „20th Congress of Soroptimist International of Europe – A Global Voice for Women“, Jüdisches Museum Berlin
  • Workshop „Jiddisches Lied“ im Rahmen des 2. KlezWest-Festivals, Insul/Eifel
  • Gründung des Trios Vilder Honik mit der Londoner Klarinettistin Emma Stiman und Duo-Partnerin Roswitha Dasch.
  • Konzerte in Riga und Vilnius auf Einladung der Deutschen Botschaft und des IBB Dortmund

 

2012

  • Gründung des Ensembles Art & Weisen - Sounds of Folk & Art mit Annette Siebert, Violine und Thomas Siebert, Klarinette, Bassetthorn und Oboen sowie Duo-Partnerin Roswitha Dasch
  • Musikalische Umrahmung bei der Verleihung des Von der Heydt-Förderpreises Wuppertal an Roswitha Dasch, Opernhaus Wuppertal

 

2000 - 2011

  • Duo Wajlu: Workshop „Jiddisches Lied“ im Rahmen des 1. KlezWest-Festivals, Insul/Eifel
  • Duo Wajlu-Konzert im Rahmen des internationalen Klezmer-Festivals in Lviv (Ukraine)
  • Konzert mit Emma Stiman (Klarinette) und Roswitha Dasch im Jüdischen Museum Berlin
  • Konzerte Duo Wajlu in Holland und der Schweiz
  • „Yiddish Summer Weimar“ („The other Europeans“), gemeinsam mit Dr. Alan Bern (USA, Berlin) Tom Burke (USA), Tcha Limberger (Belgien) und Duo-Partnerin Roswitha Dasch im Dozententeam Workshop „Jiddisches Lied“
  • Konzert Duo Wajlu im Sholom Aleichem Cultural Center, NY
  • Konzert mit Roswitha Dasch und Thomas Himmler in der Jüdischen Gemeinde in Vilnius
  • „Yiddish Summer Weimar“ („The other Europeans“), gemeinsam mit Dr. Alan Bern (USA, Berlin), Michael Alpert (USA), Tcha Limberger (Belgien), Sruli Dresdner (USA) und Duo-Partnerin Roswitha Dasch im Dozententeam Workshop „Jiddisches Lied“
  • Musikalische Umrahmung bei der Verleihung des Förderpreises der Enno und Christa Springmann Stiftung an Roswitha Dasch
  • Workshop mit Roswitha Dasch an der „Dhow Countries Music Academy“, Zanzibar (Tanzania)
  • Teilnahme am ostafrikanischen Film – und Musikfestival „Ziff“, Zanzibar (Tanzania)
  • „Yiddish Summer Weimar“ („Tradition und neue Impulse“), gemeinsam mit Dr. Alan Bern (USA/Berlin), Lorin Sklamberg (USA) und Duo-Partnerin Roswitha Dasch  sowie weiteren Dozenten; Workshop „Jiddisches Lied“
  • Duo Wajlu: musikalische Umrahmung der Gabriele-Münter-Preisverleihung durch Dr. Ursula von der Leyen im Martin-Gropius-Bau, Berlin
  • „Yiddish Summer Weimar“ gemeinsam mit Dr. Alan Bern, Michael Alpert (USA/Berlin,), Arkady Gendler (Ukraine), Efim Chorny und Susan Ghergus (Moldawien), Jeanette Lewicki (USA) und Duo-Partnerin Roswitha Dasch im Dozententeam; Workshop „Jiddisches Lied“
  • Konzert in der jüdischen Gemeinde in Vilnius/Litauen mit Roswitha Dasch und der litauischen Sängerin Marija Krupowies
  • Duo Wajlu - musikalische Umrahmung der Ausstellungseröffnungen „Scharf am Ball – 80 Jahre Gedok“ im Landtag NRW, Düsseldorf und im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg
  • Verleihung des Kleinkunstpreises der Stadt Kenzingen an das Duo très bien ensemble
  • Mitwirkung Duo Wajlu beim Dozentenkonzert „Black Sea Trade Winds“; Leitung des Workshops „Jiddisches Lied“ im Dozententeam des „Yiddish Summer Weimar“, mit Dr. Alan Bern (USA/Berlin) und Michael Alpert, (USA), Sophia Papazoglou (Athen) u.a.
  • Mitwirkung Duo Wajlu (Leitung Workshop Jiddisches Lied) im Dozententeam des „Yiddish Summer Weimar“, mit Dr. Alan Bern (USA/Berlin) und Michael Alpert, (USA), Beyle Schaechter Gottesman (NewYork), Shura Lipovsky (Amsterdam), Lorin Sklamberg (USA)
  • Konzertreise Duo Wajlu nach Russland auf dem Kulturschiff „Wolga 2004“ von Moskau nach Kasan
  • Konzerte Duo Wajlu in Tel Aviv und Beer Sheva auf Einladung der Deutschen Botschaft in Israel
  • Konzert Duo Wajlu im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Klezmer-Welten“ in Gelsenkirchen
  • Mitwirkung beim Festival Amsterdam: Konzert mit dem Duo Wajlu und Leitung des Workshops „Sephardische Musik“
  • Mitwirkung beim Dokumentarfilm von Sabine Friedrichs und Roswitha Dasch „Sage nie, du gehst den letzten Weg“
  • SWR Auftritt im Rahmen der TV-Sendung „Die Straße der Synagogen - Südbaden“
  • jährliche Auftritte auf Schloss Elmau im Rahmen der „Israelischen Tanzwoche“
  • Konzerte Duo Wajlu im Rahmen der internationalen „Limmud Conference“,  Nottingham University/GB

 

Frühere Aktivitäten

  • Beschäftigung mit mündlich überlieferter Musik der Sinti und Roma; intensiver Austausch mit in Deutschland lebenden Sinto-Musikern
  • regelmäßige Konzerte Duo Wajlu  in Vilnius/Litauen,  persönliche  Begegnungen mit ehemaligen Ghetto- und KZ-Häftlingen
  • alljährliche Mitwirkung im Rahmen des Wuppertaler Klezmer-Festivals; Organisation: Roswitha Dasch
  • CD-Vorstellung Duo Avierto „madrugada“, Radio SWR, Baden-Baden
  • Teilnahme am internationalen jüdischen Festival „Shalom“ mit Roswitha Dasch in Vilnius / Litauen
  • Konzertreisen nach Chicago, Interviews mit dem Rundfunkpublizisten Studs Terkel, Radio WFMT, Chicago
  • CD-Vorstellung Duo Avierto „Sarajevo, du blühende Stadt“,  Radio SWR, Baden-Baden
  • Seminarassistenz bei Giora Feidman u.a. in Berlin und Dortmund
  • Bühnenmusik  zu „Ghetto“ von Joshua Sobol, Nationaltheater Mannheim
  • Konzertreisen nach Israel und Sankt Petersburg